Nachrichten

Bewerbungsnachrichten - Dienstag, den 16 Oktober 2018

AUSSCHREIBUNG Song-Preis 2019

„durch Töne vernetzen sich die Hirnregionen schneller”

Liebe Studentinnen und Studenten,

mit Musik kann man konzentrierter und effektiver lernen und das gilt auch für Ungarisch. Habt ihr Lust einen Song zu schreiben und ihn auf der im März 2019 stattfindenden Wettbewerbsveranstaltung des Instituts für Fachsprachen und Medizinische Kommunikation vorzutragen? Diese Songs können der nächsten Generation von Medizinstudenten helfen, den ungarischen Basiswortschatz an Fachwörtern zu erlernen (wie z. B. im Deutschen das Kinderlied "Kopf, Hals, Schulter, Beine, Knie und Fuß…“).

Dieses Jahr stehen die Krankheiten und Körperteile als Thematik im Mittelpunkt. Der Stilauswahl sind dabei keine Grenzen gesetzt: von Pop-Musik über Hardrock und Rap bis hin zu Jazz – alle Richtungen sind willkommen.  Kreative, witzige, aber niveauvolle Songs werden erwartet, die die Lernfähigkeit ankurbeln.

Die besten „Musikstücke“ werden mit einem wertvollen Preis belohnt und auf die Lernplattform medicalhungarian.aok.pte.hu mit Animation hochgeladen. Damit möchte das Institut eine Tradition schaffen und jedes Jahr einen neuen „Kompositionswettbewerb“ ausschreiben. Die Bewertung und Preisverleihung erfolgt durch eine Dozenten-/Studenten-Jury. Die Verfasser der Songs müssen am Fakultätswettbewerb für ungarische Fachsprache nicht teilnehmen.

Wir freuen uns auf die kreativen Musiker!

Mit den besten Grüßen,

Ihr

Institut für Fachsprachen und Medizinische Kommunikation

 

Kontakt:        Anikó Berta aniko.berta@aok.pte.hu

Renáta Halász renata.halasz@aok.pte.hu

 

Anmeldung

Die Songs sind bis 15. Februar 2019 einzusenden an:

Institut für Fachsprachen und Medizinische Kommunikation

Kennwort „Song-Preis 2019“

Nachrichtenarchiv