Nachrichten

- Dienstag, den 28 Januar 2020

Der Rat der Universitätskliniken hat die erste Sitzung des Jahres gehalten

László Palkovics, Minister für Innovation und Technologie, hat an der Sitzung des Rates der Universitätskliniken am 23. Januar in Budapest die Erneuerung der Bildung, die die klinische Praxis in den Vordergrund rücken soll, die Erhöhung der wissenschaftlichen Leistung und die Sicherung und Stabilisierung der klinischen Wirtschaftslage als wichtigsten Aufgaben des Jahres 2020 vorgeschrieben – steht im Bericht des Ministeriums für Innovation und Technologie.

Der Rat ist letztes Jahr mit Teilnahme der Rektoren und Kanzler der Universitäten Debrecen, Pécs, Szeged und Semmelweis und der Vorsitzenden der Klinischen Zentren gegründet worden. Die für den Viertel der stationären Patientenversorgung zuständigen medizinischen Fakultäten nehmen neben den tagtäglichen Versorgungsaufgaben auch einen Großteil der komplexesten Versorgungsaufgaben auf höchstem Niveau an sich. Die hochschulischen Institutionen der Medizin und des Gesundheitswesens spielen eine sehr wichtige Rolle über der beruflichen Nachwuchsausbildung des ungarischen Gesundheitswesens hinaus auch in den nationalen Forschungen auf international anerkanntem hervorragendem Niveau.

Laut Bericht waren die Mitglieder des Rates darüber einig, dass die Erhöhung der klinischen praktischen Elemente in der Bildung die frühere Teilnahme der absolvierten Ärzte an der Gesundheitsversorgung und die Modernisierung der Facharztausbildung auch unterstützt. Im Ansatz der Bildungsreform ist es bestimmend, dass nicht die Krankheit selbst, sondern die Heilung der Kranken im Fokus steht und dass die Bildung durch zahlreichende die Gesundheit erhaltende, verbessernde und unterstützende Elemente ergänzt wird. Die Teilnehmer der ersten Sitzung des Jahres haben sich nach der Vorstellung der Wirtschaftslage der Universitäten der Medizin und des Gesundheitswesens auch die Lage der strategischen Entwicklungen angeschaut – endet der Bericht.  

Quelle (auf Ungarisch): 

weborvos.hu

Nachrichtenarchiv