Nachrichten

Sonstige Nachrichten - Montag, den 17 Februar 2020

Der Gerätenpark der Klinik für Kinderheilkunde ist durch eine neue Spülpumpe bereichert worden

Szilvia Kozák, Vorsitzende des Rates der Stiftung Tausend Lächeln für Kranke Kinder hat am 14. Februar ein medizinisches Gerät im Wert von fast 800.000 HUF der Klinik für Kinderheilkunde des Klinischen Zentrums überreicht. Die neue Spülpumpe unterstützt die endoskopischen Untersuchungen, erleichtert die Diagnosenaufstellung und die Behandlungsbestimmung.

An der Kinderklinik werden jährlich ungefähr 200 endoskopische Untersuchungen des Magen-Darm-Bereiches bei Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahre. Mit der Unterstützung der Stiftung Tausend Lächeln für Kranke Kinder konnte die Klinik eine solche Spülpumpe im Wert von 800.000 HUF kaufen, die bei den Untersuchungen den untersuchten Bereich abspült und säubert. Das Gerät kann auch dann angewandt werden, wenn Objekte geschluckt werden. In diesen Fällen ist es besonders wichtig, den genauen Ort des geschluckten Objekts schnellstens zu bestimmen. Mit Hilfe der Pumpe können die Verschmutzungen im Sichtbereich entfernt werden, und durch die größere Sichtsicherheit, kann die entsprechende Diagnose aufgestellt und die geeignete Therapie bestimmt werden. Im Kindesalter ist es überaus wichtig, wo die Untersuchungen in Narkose durchgeführt werden. 

Quelle (auf Ungarisch):

PTE

Nachrichtenarchiv