Nachrichten

- Mittwoch, den 8 April 2020

Die Pécser Kliniken haben auch von den aus China eingeflogenen Schutzmittel bekommen

Auch in den hochschulischen gesundheitlichen Institutionen der Universitäten Budapest, Debrecen, Pécs und Szeged sind jene gesundheitlichen Schutzmittel angekommen, die im Auftrag des Ministeriums für Innovation und Technik durch die Semmelweis Universität aus China erworben worden sind.

Die aus 57.000 Mundmasken, 5000 Schutzkitteln, Schutzoveralls, Schutzbrillen und Schnelltests bestehenden Pakete sind von den LKWs der Waberer’s – Szemerey Logisztikai GmbH am 7. April an die Kliniken geliert worden. In der näheren Zukunft sind weitere Lieferungen von medizinischen Geräten und Schutzmitteln zu erwarten. Aus dem Land des Fernen Ostens sind bisher mehr als 7 Millionen Mundmasken, über 3 Millionen Handschuhe und mehrere Hunderttausende von Schnelltests und Medikamente in Ungarn angekommen.

Quelle (auf Ungarisch):

MTI

Nachrichtenarchiv