Nachrichten

Sonstige Nachrichten - Mittwoch, den 29 Juli 2020

Die Bauarbeiten des Zahnmedizinischen Gebäude ist in vollem Gange

Der Bauarbeiten des neuen Zahnmedizinischen Gebäudes gehen dynamisch vonstatten. Laut Zeitplan kann die Investition in Höhe von zwei Milliarden Forint bis Ende Sommer 2021 abgeschlossen sein - schreibt pecsma.hu.

Die Zahnmedizinische, Mund- und Kieferchirurgische Klinik wird vom alten Gebäude aus der Dischka Gyõzõ Straße ins Gebiet der ehemaligen Lakits-Kaserne umziehen. Die Anlage wird auf 3.000 Quadratmetern von rund zwei Milliarden Forint gebaut. Laut pecsma.hu wurde die Decke über dem Erdgeschoss bereits betoniert und die über dem ersten Stock ist für Ende Juli und Anfang August geplant. Mittlerweile arbeiten auch Fachmenner im Keller.

Nach Angaben des Auftragnehmers folgt der Bau dem Zeitplan, nach dem die gesamte Struktur bis Ende September und Anfang Oktober fertiggestellt sein muss. Das neue Gebäude wird sowohl den Patienten in Pécs als auch den Zahnmedizinstudenten der Universität Pécs nach Maßstäben des 21. Jahrhunderts dienen.

Knapp hundert Meter davon entfernt wird der neue theoretische Block der Medizinischen Fakultät fertiggestellt, und die Übergabe kann Ende des Sommers erfolgen. Diese Entwicklung kostete rund zehn Milliarden Forint. Vier Abteilungen werden in das neue Gebäude einziehen und mehrere Unterrichtsräume und Hörsäle wurden darin eingerichtet.

QUELLE:

pecsma.hu

Nachrichtenarchiv