Nachrichten

- Samstag, den 31 Oktober 2020

Änderungen in der Verordnung der Coronavirus-Versorgung

Am 1. November 2020, um 7:00 am Morgen verändert sich die Notfallversorgung der Coronavirus Infizierten oder vermutlich infizierten Personen in Pécs. Die notfallmedizinische Einheit des Coronavirus Versorgungszentrums im Klinischen Zentrum in der Rákóczi Str. (ursprünglich Megyei Kórház) wird erneuet eröffnet. Die Hinsichten der Patientensicherheit werden natürlich berücksichtigt. Zugang für die Patienten ist von Szendrey Júlia Straße, die sich von der Garay Straße öffnet, möglich.

Wegen der epidemiologischen Lage bitten wir alle, die Symptome einer Coronavirus Infektion haben (es reicht eine von den aufgelisteten Symptomen zu haben: Fieber, Husten, Atemnot, Verlust oder Störung des Geruch- oder Geschmacksinns), den Hausarzt anzurufen.

Der Hausarzt wird Sie telefonisch ausfragen, und abhängig von den Antworten entscheiden, ob es sich um Verdacht einer Coronavirus Infektion handelt.

Falls es weitere Untersuchungen nötig sind, dann suchen Sie bitte anstatt der Abteilung für Notfallmedizin des Janus Pannonius Klinikgebäude (ursprünglich 400-Betten-Klinik) die notfallmedizinische Einheit des Coronavirus Versorgungszentrums (Szendrey Straße) auf. Bei der Hinfahrt vermeiden Sie bitte möglicherweise den Massenverkehr.

Die Benutzung einer Mund- und Nasenmaske am Gelände des Klinischen Zentrums der Universität Pécs ist weiterhin obligatorisch.

Quelle:

PTE Klinikai Központ

Nachrichtenarchiv