Nachrichten

Sonstige Nachrichten - Donnerstag, den 22 April 2021

Universität Pécs ist die beste ungarische Universität in der aktuellen Rangliste im "Impact Ranking" von Times Higher Education.

Die in London ansässige Times Higher Education hat ihre neueste internationale Rangliste am 21. April veröffentlicht, in der die Universität Pécs den herausragenden Platz 201-300 belegte. Mit diesem Ranking wurde die Universität Pécs zur besten ungarischen Universität im Ranking von mehr als tausend Universitäten in 94 Ländern.

Universität Pécs wurde in die Rangliste „Impact Ranking“ von Times Higher Education aufgenommen und wurde damit zu einer der 1115 besten Hochschuleinrichtungen aus 94 Ländern. Das in London ansässige Unternehmen bewertete die Institutionen anhand der 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Universität Pécs gelang zur Kategorie (201-300) wo solche Universitäten eingestuft worden sind, wie Sorbonne Universität in Frankreich oder Universität Massachusetts in den USA, und hat unter anderem solche Hochschuleinrichtungen wie Universität Parma oder Universität Tokyo überholt.

Unter den ungarischen Universitäten sind folgende Hochschuleinrichtungen in die Rangliste gelungen: Universität Debrecen und Universität Szeged (beide 301-400), Semmelweis-Universität (401-600), ELTE und Széchenyi István-Universität (beide 601-800). An der Spitze der Liste befinden sich angelsächsischen Institutionen, unter ihnen sind drei australische, eine britische und eine kanadische Universität unter den Top 5. Die erste Platzierung bekam Universität Manchester.

„Natürlich sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, aber es gibt noch Verbesserungspotenzial in uns. Die Möglichkeit der Entwicklung liegt uns vor, weil wir hervorragende Dozent*innen und Student*innen haben“ - betonte Dr. Attila Miseta, Rektor von Universität Pécs, und fügte noch hinzu, dass unsere Hintergrundbedingungen dank der Zuschüsse aus der Europäischen Union und aus dem Land, sowie unsere erfolgreichen Bewerbungsaktivitäten immer besser werden. Er möchte, dass alle Fakultäten der Universität an der Verbesserung des Ansehens der Universität aktiv beteiligt werden.

Quelle:

univpecs.com

Nachrichtenarchiv